Aktuelle Informationen

Und sie komponieren, dirigieren doch!

20.03.2020 – 22.03.2020

Gibt es wirklich so wenige Komponistinnen, die Werke für große Chöre und Orchester
geschrieben haben? Oder ist das nur ein Argument, um die Musik von Frauen nicht aufzuführen? Auch das Argument „mangelnder Qualität“ oder „das Gute setzt sich durch“ erscheint angesichts eines engen Kanons an immer...

Weiterlesen
Weitere Informationen

TAG DES EHRENAMTS - DANKE

Im Rahmen unseres Digitalisierungsprojektes "PARFUMO - Projekt Archiv Frau und Musik Online" - ein Teilprojekt von Digitales Deutsches Frauenarchiv - DDF - haben wir in diesem Jahr eine Reihe von Materialien, darunter Noten, Briefe, Flyer, Plakate, Programmhefte und Fot...

Weiterlesen

Über uns

Mit seinen über 25.000 Medieneinheiten (gedruckte Noten, Originale, Graue Literatur, ca. 3.500 CDs und andere Tonträger, historische Konzertplakate, über 40 Nachlässe, Literatur wie Dissertationen und andere Abschlussarbeiten, Biografien, Sachbücher etc.) von und über mehr als 1.800 Komponistinnen sowie auch zu Dirigentinnen aus 52 Nationen vom 9. bis ins 21. Jahrhundert ist das Archiv Frau und Musik das älteste (gegründet 1979), größte und bedeutendste Archiv dieser Art der Welt. Einen Schwerpunkt bilden Original-Literatur des 18. bis 21. Jahrhunderts, aber auch umfangreiche Sammlungen zu Neuer Musik sowie zum Rock-, Pop- und Jazzbereich.

Kontakt

Kontakt

Jetzt anrufen
  • 069 95928685

Adresse

Route anzeigen
Heinrich-Hoffmann-Straße 3
60528 Frankfurt am Main
Deutschland

Öffnungszeiten

Mo:09:00–12:00 Uhr
Di:09:00–12:00 Uhr
Mi:09:00–12:00 Uhr
Do:09:00–12:00 Uhr
Fr:Geschlossen
Sa:Geschlossen
So:Geschlossen
Angebot anfordern
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.